Rückblick Fashionworkshop Alzey

Zusammen mit Mathias (Fotostudio-Alzey) veranstalte ich regelmäßig Fotoworkshops und Bildbearbeitungsworkshops in Alzey. Als Thema des Wochenendes vom 31.10. hatten wir Fashion gewählt – aufgeteilt auf die Bereiche Studio, Available Light und Outdoor Porty – danke Hensel 🙂

Wir starteten mit einem kleinen Schock: eines unserer Agenturmodels erschien einfach nicht. Im Normalfall haben wir für solche Fälle immer ein Model als Backup – in diesem Fall fühlten wir uns aber sehr sicher, da wir alles vorher schriftlich fixiert hatten und verzichteten auf das Backup – man lernt nie aus kann ich dazu nur sagen. Zum Glück war die Gruppe relativ homogen und durch eine Umstellung im Ablauf konnten wir alles so mit den Teilnehmern umsetzen wie geplant. Aus Fairness den Teilnehmern gegenüber haben wir aber nochmals den Preis des Workshops reduziert. Unser Model Janna muss ich auf jeden Fall noch positiv erwähnen! Die gute hat 8 Stunden alleine durchgepowert und wurde von Minute zu Minute besser im Ausdruck. Sie war ein richtiger Sonnenschein und hat uns mit ihrer Ausstrahlung reslos begeistert. Von dieser 19-Jährigen könnten sich viele Models „eine Scheibe abschneiden“ – vor allem solche die nicht den Mut haben einen Termin abzusagen.

Wir starteten Outdoor im Wald mit einer herbstlichen Blätterkulisse und fuhren anschließend mit dem Porty „bewaffnet“ in ein Kieswerk. Beim Mittagessen im Restaurant blieb genügen Zeit um über dies und jenes aus der Fotoszene zu quatschen und sich auszutauschen. Abschließend erarbeiteten wir im Studio verschiedene Lichtsets – und die Spielkinder unter uns durften das Model mit Seifenblasen und VHS-Tapes verkünsteln 😉 Mir ist es immer wichtig Accessoires bei Studiobildern zu nutzen.

Ich freue mich auf den nächsten Workshop in Alzey – fast schon wie eine zweite Familie dort. Vorraussichtlicher Termin hierfür ist Januar/Februar 2010.

Grüße, Xomi

Janna Fashiomodel Alzey

im Kieswerk - Hensel Porty

Advertisements

3 responses to “Rückblick Fashionworkshop Alzey”

  1. Sandra says :

    ich wär sehr gerne dabeigewesen, aber beim nächstenmal bin ich mit von der Partie…
    lg sandra

  2. Alex says :

    Sehr sehr geniale Arbeit. Wie schafft man es die ganzen Details bzw. Die Klamotten so plastisch hervorzuheben…echt toll.
    Vg Alex

  3. xomi says :

    @ Alex, das ist „nur“ Dodge&Burn, also gezieltes aufhellen und abdunkeln von erhabenen, bzw. vertieften stellen im bild.
    LG Xomi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: